Arbeitsintegration in der Reinigung

Arbeitsintegration in der Reinigung

Das SAH Region Basel bereitet Migrant/innen mit eingeschränkten Chancen auf dem Arbeitsmarkt mit einem anwendungsorientierten Kurs (Fokus: fachliche Schulung und Deutsch im Reinigungsbereich) auf die Arbeitswelt vor. Inbegriffen ist ein kurzer Arbeitseinsatz in einer Reinigungsfirma. Danach erfolgt ein zwei- bis dreimonatiges Praktikum, welches die Anwendung des Gelernten in der Praxis und erste Arbeitserfahrungen ermöglicht. Bei einer Eignung ist eine anschliessende Übernahme in ein festes Anstellungsverhältnis mit halbjähriger Nachbegleitung/ Coaching durch das SAH Region Basel geplant. Oder die Reinigungskräfte werden nach dem Kurs via Vermittlungsplattform (SAH Region Basel als Arbeitgeber) an Privathaushalte vermittelt. Dies verhindert Schwarzarbeit, die Kund/innen haben keinen administrativen Aufwand und die Migrant/innen erhalten faire Arbeitsbedingungen mit guter und professioneller Betreuung.

Flüchtlingstag der Region Basel

Das SAH Region Basel organisiert zusammen mit der Caritas beider Basel, der HEKS-Regionalstelle beider Basel, dem Roten Kreuz Basel und dem Roten Kreuz Baselland den Flüchtlingstag der Region Basel. Die Flüchtlingstage gehen auf eine Initiative der Schweizerischen Flüchtlingshilfe im Jahr 1980 zurück und haben sich in den vergangenen Jahrzehnten zur wichtigsten Sensibilisierungskampagne für die Anliegen von Flüchtlingen in der Schweiz entwickelt. Der nächste Flüchtlingstag findet am 15. Juni 2019 statt.  

Asylparcours Basel-Stadt

Asylparcours Basel-Stadt

Foto: Christoph Merian Stiftung / Kathrin Schulthess

Der Asylparcours ist ein ein gemeinsames Angebot für Erwachsene und Jugendliche des SAH Region Basel und Gasim Nasirov (Initiator der Projektidee). Bei einem Postenlauf durch Basel-Stadt erleben die Teilnehmenden innerhalb eines Tages die verschiedenen Stationen einer asylsuchenden Person – von der Einreise in die Schweiz bis zum geregelten Aufenthaltsstatus – aus deren Sicht. Den ganzen Tag werden die Gruppen von einer Fachperson als Gruppenleitung begleitet, die Fragen beantwortet und zu Diskussionen anregt.Der nächste Asylparcours findet am 5. April 2019 statt. Weitere Informationen zum Angebot und zur Anmeldung finden Sie hier.


Hilfswerksvertretung

Foto: Bernd Konrad/SFH

Die Hilfswerksvertretung im Asylverfahren ist gesetzlich verankert und stellt als fester Bestandteil des Asylverfahrens eine vollständige und faire Anhörung der Asylsuchenden sicher. Das SAH Region Basel ist im Auftrag der Schweizerischen Flüchtlingshilfe (SFH) zuständig für die Koordination, Einsetzung und Schulung von Hilfswerksvertretenden, die diese Aufgabe im Empfangs- und Verfahrenszentrum Basel und in den Gefängnissen der Nordwestschweiz wahrnehmen. Die Hilfswerksvertretenden sind unabhängig und beobachten das Verfahren.